Unter strengen Augen eines Oberlehrers

im Museum „Alte Pfarrhäuser“ in Mittweida

Die Klasse 4 fuhr am 7. September ins Museum „Alte Pfarrhäuser“ nach Mittweida. Dort erlebten wir eine „Historische Schulstunde“.

Alle, auch Frau Müller und Frau Thieme, bekamen eine Schuluniform und einen neuen Namen aus alter Zeit. Wir mussten strenge Regeln befolgen, z.B. beim Sprechen aufstehen. Richard sollte sogar einen Vortrag über den Kaiser halten. Gemeinsam sangen wir alte Lieder.

Danach fuhren wir wieder nach Hause. Es hat uns gut gefallen.

Sammy, Cedrik, Timo und Felix D. aus der Klasse 4