Neuer Baum am Postweg

Am 24. April zogen die Erstklässler der Grundschule los, um den diesjährigen Baum des Jahres zu pflanzen. Gemeinsam mit den ältesten Kindergartenkindern gestalteten sie ein kleines Programm. 

Danach erfuhren sie noch einiges Wissenswertes von Herrn Bürgermeister Hermsdorf zur Esskastanie. 
Im Anschluss daran wurde das Bäumchen in das, von den Männern des Bauhofes ausgehobene, Pflanzloch gestellt und die Kleinen durften den Wurzelballen mit Erde bedecken. Für den sicheren Halt und den geraden Wuchs befestigten sie es noch an einem Pfahl und einen ordentlichen Schwall Wasser gab es dann zum Schluss. Die Kinder wollen im Laufe der Zeit immer mal nach Ihrem Bäumchen schauen und beobachten, ob es auch prächtig gedeiht. 

Herr Bischoff vom BUND, der ebenfalls an der Veranstaltung teilnahm, übergab den Jungen und Mädchen einige stabile Pflanzschaufeln und zwei Säcke Hornspäne als natürlichen Dünger für den Schulgarten.  

Vielen herzlichen Dank dafür!